Graf Dracula

KONZEPTE

Graf Dracula auf Immobiliensuche

Verlauf des Abends

Ein Empfang, ein vorzügliches 3-4 Gänge Menü zusammen mit mindestens einem Vampir, das verspricht eine besonderer Abend für Freunde der Spannung und des Erlebnisses zu werden.

Um ihren Blutdruck wird sich am diesem Abend der Fürst Vladislav III, im Volksmund auch Graf Dracula genannt, kümmern. Der Graf ist schon fast 400 Jahre alt. Er lebte bisher in einem düsteren Schloss in Transsilvanien im heutigen Rumänien und ist es leid!

Bei Graf Dracula Zuhause in Transsilvanien häufen sich die Probleme: die Bevölkerung ist zum großen Teil abgewandert und es wird immer schwieriger, Opfer zu finden. Sein Schloss ist alt, kaputt und modrig. Also ist es höchste Zeit für einen Tapetenwechsel! Zu diesem Zweck schaut er sich ganz in Ihrer Nähe nach einem neuen Domizil um.

Die Gäste treffen in der Abenddämmerung ein und genießen einen Empfangscocktail. Dabei lassen sich hervorragend die übrigen Interessenten beäugen. Wer wird noch alles eintreffen? Ist Graf Dracula wirklich angereist? Ist er allein? Oder ist die nette Dame mit dem extrovertierten Hut vielleicht doch ein Vampir inkognito? An diesem Abend sollte lieber niemandem getraut werden. Und für alle Fälle kann eine Extraportion Knoblauch in der Jackentasche sicher nicht schaden.

Es wird ein schrecklich leckeres Vampirsmenü serviert. Hier ist dann endlich auch Gelegenheit, den Grafen einmal ganz aus der Nähe zu betrachten. Oder doch lieber auf Distanz bleiben? Freuen Sie sich auf einen Abend voll Genuss und Spannung – auf Erlebnisgastronomie vom Feinsten!